Viel Spaß beim Stöbern.

 

Baubericht vom Schlepper Fairmount Alpine

Fairmount Alpine

Baukasten der Fairmount Alpine von Billing Boats

 

Die ausgestanzten Spannten.

 

Den Kiel habe ich auf ein gerades Brett gelegt und zusammen geklebt.

 

Hier habe ich die Spanten alle mal lose zusammen gesteckt

 

Da ich funktionstüchtige Querstrahlruder einbauen möchte, habe ich den Kiel entsprechend ausgesägt.

 

 

Alle Spanten sind bereits verklebt

 

 

Das wird die Aufnahme für die Wellen

 

 

Beide Decks eingeklebt

 

Weiter ging es mit den Decksaufbauten

 

 

Hier habe ich die Bodenplatten eingeklebt.

 

Einbau vom Ruderkoker

 

Das Heck wo später die Rolle rein soll.

 

 

Durch dieses Röhrchen soll später mal die Ankerkette laufen.

 

 

Für das hintere Querstrahlruder habe ich die zusätzlichen Auflagen entsprechend angepasst.

 

 

Damit das Querstrahlruder reinpasst, musste ich zusätzlich links und rechts eine Auflage anfertigen.

 

 

Weiter geht es mit dem Einbau der hinteren Bodenplatten. Dafür musste ich im Bereich der zusätzlichen Auflagen etwas wegschneiden.

 

 

Obere Seitenwände vorne

 

Hintere Seitenwände

 

Bevor ich die Bugplatte und Bugleiste eingeklebt habe, hatte ich diese über Wasserdampf gehalten und vorgebogen

 

Untere Seitenwände vorne

 

 

Das wird die Einbuchtung für das Bugstrahlruder

 

 

 

In der Zwischenzeit habe ich schon mal angefangen das Deckhaus zu bauen.

 

 

 

Weiter ging es mit der Beplankung im Heckbereich und den Seitlichen Rundungen.

 

 

Einbau der Stützen und das Schanzkleid

 

 

Den Heckbereich habe ich höher gesetzt damit ich mir kein Wasser auf das Arbeitsdeck läuft.

 

 

 

Die Schrägen neben der Rolle, musste natürlich jetzt geändert werden

 

 

Hier habe ich die Balsaklötze eingeklebt und in Form geschliffen.

 

 

Da ich später ein Rauchgenerator einbauen möchte, habe ich schon mal ein 10mm Loch gebohrt. Dort kommt dann ein Messingrohr rein.

 

 

Jetzt kamen die schleif und spachtelarbeiten dran.

 

 

Die Einbuchtungen für das Bugstrahlruder gespachtelt und geschliffen.

 

 

Über dem Rumpf habe ich eine Strumpfhose laminiert.

 

 

Hier kam die erste Schicht Grundierfüller auf dem Rumpf.

 

 

Mittlerweile ging es auch an der Brücke weiter. Die Fensterteile müssen noch angepasst werden.

 

 

Einbau der Stützen für die Rohre und die Wände

 

 

 

Die Rohre mache ich aus Messingrohr, statt aus den beigefügten Holzstäben. Durch diese kann ich die Kabel für die Decksbeleuchtung durchziehen.

 

 

Bevor ich die Rohre eingeklebt habe, habe ich erst die Löcher gebohrt und die Kabel durchgezogen.

 

Die Wellen sind eingeklebt

 

Momentaner Baustop durch andere Projekte